Universität
Stuttgart


Start Über ZIRIUS Struktur Themenbereiche Projekte Schriften Kontakt Impressum English




Evaluation World Wide Views 3

Das Evaluationsprojekt wurde vom Konsortium der World Wide Views Initiative (WWViews; vgl. wwviews.org) in Auftrag gegeben und von der KR Foundation gefördert. Das Forschungsvorhaben zielte darauf ab, die Prozessqualität und die („interne“) Wirkung der Veranstaltungsteilnahme auf die involvierten Bürgerinnen und Bürger zu bewerten und daraus Empfehlungen zur Optimierung u. a. der Designs abzuleiten. Zusammen mit dem Loka Institut, das die externen Wirkungen untersucht, stellt diese Begleitforschung die offizielle Evaluation der WWViews Initiative dar.

Bei World Wide Views handelt es sich um ein großes transnationales Vorhaben zur Bürgerbeteiligung, bei dem übergreifende Themen der zukünftigen Entwicklung diskutiert werden. Das waren bisher Klimawandel und Energie (WWViews 1 und 3) und Biodiversität (2). Die WWViews Veranstaltungen werden jeweils national und hier teilweise an mehreren Standorten (sites) durchgeführt. Das grundlegende Veranstaltungsdesign ist weltweit uniform und entspricht dem Format der Bürgerkonferenz, bei der nach den deliberativen Phasen die Meinungen der involvierten Teilnehmenden über Abstimmungen erfasst und aggregiert werden.

Im Zentrum des Forschungsdesigns von ZIRIUS stand eine Befragung von Teilnehmenden der WWViews Veranstaltungen. Dazu wurde ein englischer Fragebogen entwickelt bzw. mit Bezug auf konzeptuelle Vorarbeiten und die Vorstudien angepasst. Dieser englische Fragebogen wurde wenn nötig in die Landessprache(n) übersetzt. Die Auswertungen der Daten fanden im Jahr 2016 statt.

ZIRIUS begleitete schon die beiden vorangegangenen WWViews Initiativen. Neben dem Eigenwert unserer Beteiligung an WWViews unterstützt diese Studie auch die Metaforschung, die wir auf Basis der Studien durchführen, die ZIRIUS und die Partnerorganisation DIALOGIK im Feld der internationalen Beteiligungsforschung seit mehr als einem Jahrzehnt durchgeführt haben.








Projektförderung: World Wide Views Initiative
KR Foundation
Projektlaufzeit: Mai 2015 – März 2016
Mitarbeiter: Dr. Rüdiger Goldschmidt
Oliver Scheel, M.A.
Ansprechpartner: Dr. Rüdiger Goldschmidt
(goldschmidt(a)sowi.uni-stuttgart.de)
=> Download Projektbericht