Start Über ZIRIUS Struktur Themenbereiche Projekte Schriften Kontakt Impressum English




nascent - Neue Chancen für eine nachhaltige Ernährungswirtschaft durch transformative Wirtschaftsformen

Um eine zukunftsfähige Ernährungswirtschaft zu entwickeln, gelangen verstärkt nahräumliche Initiativen der Lebensmittelproduktion und -vermarktung ins Blickfeld. Sie positionieren sich jenseits überkommener Spannungsfelder von Produktion und Konsum, Stadt und Land, wirtschaftlichem und ökologischem Erfolg. In diesem Sinne haben sich in den letzten Jahren zahlreiche unternehmerische Initiativen auf den Weg gemacht (bspw. Urban-Gardening-Projekten, Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften, Solidarische Landwirtschaft, regionale Ernährungsnetzwerke).

Das Projekt nascent untersucht deren Entwicklungspotenziale hin zu einer nachhaltigen Transformation der Ernährungswirtschaft. Es stellt sich die Frage, wie diese neuen Wirtschaftsformen charakterisiert werden können und wie ihre Rolle im Ernährungssektor einzuschätzen ist. Können solche kleinen Initiativen von der Nische aus Treiber einer nachhaltigen Veränderung des Ernährungssystems werden und sowohl ein gesellschaftsorientiertes Unternehmertum, soziale Innovationen als auch die Verbreitung neuer Nachhaltigkeitsstandards auf den Weg bringen? Welche Hemmnisse und Unterstützungsbedarfe lassen sich identifizieren, um neuartige Wirtschaftsformen voranzutreiben und zu stabilisieren? Wie ist der Beitrag dieser Initiativen als Transformationspioniere einzuschätzen, wie sind die bestehenden sozio-technischen Regime für neuartige Problemlösungsansätze zu öffnen und wie ist mittels der Verbreitung alternativer Handlungsansätze auch der Mainstream zu verändern?

Forschungspartner im Projekt sind die Universität Oldenburg und die Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis. Das im Rahmen des BMBF-Programmes FONA geförderte Projekt „nascent“ verfolgt dabei einen transdisziplinären und multi-methodischen Ansatz. Neben ExpertInneninterviews und Nutzerbefragungen werden im Rahmen gemeinsamer Workshops zusammen mit den insgesamt 27 Praxispartnerinitiaitiven aus verschiedenen Regionen Deutschlands Erkenntnisse und Strategien für die Gestaltung eines zukunftsfähigen Ernährungssystems entwickelt und kritisch analysiert.








Projektförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektlaufzeit: Juni 2015 – März 2018
Mitarbeiter: Prof. Dr. Cordula Kropp
Sven Stinner, M.A
Ansprechpartner: Sven Stinner
(sven.stinner(a)sowi.uni-stuttgart.de)
=> Projekt-Homepage